Rosa (Meadowliwe Aboda) ist eine der beiden Hündinnen aus Miinas Wurf mit Peps. Sie hat schon ganz früh gezeigt, welches große Kämpferherz in ihr steckt und macht ihrer Familie und uns immer wieder große Freude.

Umso schöner ist es, dass Maike alle Torturen einer Zuchtzulassung und Zwingerzulassung auf sich genommen hat, um mit diesem feinen Hund einen Wurf aufzuziehen. Wir freuen uns darüber sehr, da Rosa sehr viele von Miinas Eigenschaften innewohnen und diese somit hoffentlich weitergegeben werden können.

 

Rosa ist eine kleine Hündin mit einem großen Herz, die eine großartiger Jagdgebrauchshund geworden ist. Ihr Arbeitswille und ihre Selbstständigkeit sind herausragend. 

Sie bestand die Brauchbarkeitsprüfung mit Schweiß und lebender Ente im Alter von 15 Monaten und war danach voll auf jagdliche Arbeit geprägt.

Trotzdem widmete sich Maike mit großem Einsatz danach auch der Dummyarbeit, so dass die beiden als Team Suchensieger bei der APR/A mit 80 von 80 Punkten wurden.

In einer Markprøve C in Dänemark konnte Rosa in der Begynderklasse eine 1. Prämie erreichen. 

Im vergangenen Herbst wurden die beiden dann trotz nur sehr kurzer Vorbereitungsphase Suchensieger auf der VPS mit einer tollen Leistung und einem 1. Preis.

 

Rosas Gesundheitsergebnisse sind:

HD A2,

ED frei/frei

Augen: PRA/RD/Gonio frei, allerdings hat sie in beiden Augen einen Katarakt nuklearis, der vermutlich durch die Infektion, die die Welpen in ihrer zweiten Lebenswoche hatten, entstanden ist. Es handelt sich allerdings in beiden Augen nur um einen kleinen Strich kreisförmig um das Augenzentrum (deshalb nuklearis).

 

Formwert: Sehr gut

 

Charakterlich ist sie ein sehr angenehmer Hund, ein typischer Flat halt. Sie lebt in einem Haushalt mit Kindern und einem nun 13 Jahre alten Jack-Russel-Terrier, mit dem sie zusammen im jagdlichen Einsatz ist.