Die Welpen von Rosa und Hasse sind da!

Die Welpen von Rosa und Hasse sind am 5. Oktober zeitlich äußerst plangemäß zur Welt gekommen. Nach Plan war allerdings ein Kaiserschnitt nicht, aber unvermeidbar. Und die Überraschung war groß, als doch plötzlich sechs braune und ein schwarzer Welpe im Welpenkorb lagen. Eine kleine Hündin hat es aber leider nicht geschafft, so dass nun 2 braune Mädels und 4 Rüden bei Maike und Axel eingezogen sind. 

Zu vergeben sind allerdings nur noch Rüden. Sollten Sie Interesse an einem Rüden aus dieser hoch jagdlich veranlagten Verpaarung haben, so melden Sie sich bitte bei Familie Marschke (Adresse s. Welpenliste DRC) oder über das Kontaktformular auf dieser Homepage.


Welpen von Hasse statt von Reitan?!!!

Leider können wir Reitan aufgrund eines neuen Augenuntersuchungsergebnisses nicht für den Wurf mit Rosa benutzen. Das ist sehr schade; die Verpaarung fand ich sehr vielversprechend und interessant. Trotzdem vielen Dank an Tone und Thorbjörn, dass sie uns Reitan zur Verfügung stellen wollten.

 

Nun denn: Aus der Not musste eine Tugend gemacht werden und so waren Maike und ich sehr froh, dass Marianne uns nun für Rosa auch Hasse so kurzfristig zur Verfügung stellt. Aus züchterischen Gründen wollten wir ja eigentlich davon absehen, Hasse für beide Würfe einzusetzen, aber wie so oft kommt es anders als man es plant.

Für Maike ist die Reise aber nun viel kürzer und einfacher und ich komme meiner ehemals geplanten, aber nicht ausgeführten Zuchtidee (Miina und Hasse) sehr sehr nah.

 

Rosa wurde Anfang August von Hasse gedeckt und bekommt Anfang Oktober Welpen!

 

Die Informationen zu Hasse finden Sie entsprechend unter Kennel Meadowlime, B-Wurf.

 

Rosa in der 8. Woche. Der Bauch wächst!

Download
Stammbaum Welpen mit Hasse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.9 KB

Hasse wird Vater von Rosas Welpen!


 

 

 

 

Reitan

(Red Mountains I Petters Spår)


Geplant ist eine Verpaarung zwischen Rosa und Reitan. Rosas Daten s.o..

 

Reitan ist ein 5-jähriger Rüde (geb. 25.01.2012), den ich auf der Nordischen Flatmeisterschaft im vergangenen Oktober in Dänemark als Teilnehmer in der norwegischen Mannschaft beobachten konnte. Er passt vom Äußeren sehr gut in unsere Linien, ist nicht so groß und flink unterwegs.

Er ist ein sehr freundlicher Rüde ohne Anzeichen von Dominanz, mit einem angenehmen Benehmen und immer fröhlich andere Hunde, Menschen und Tiere zu treffen.

 

Er besticht durch hervorragende Markierfähigkeit und eine Menge will-to-please. 

Er ist der erste Hund, den seine Führerin Tone ausgebildet hat und auf Jagdprüfungen führt und hat dafür sehr schnell (mit 2,5 Jahren) alle Qualifikationen für die Eliteklasse erreicht, in der er bislang eine 2. Prämie als bestes Ergebnis hat. Ebenso hat er den praktischen Jagdtest in Norwegen auch in diesem jugendlichen Alter bestanden.

In den Jahren 2013 und 2014 wurde er jeweils 2. Sieger bei den Norwegischen Flatmeisterschaften.

Tone benutzt ihn als treuen Gefährten auf großen Entenjagden, auf denen er als enthusiastischer und harter Arbeiter über den ganzen Jagdtag auffällt.

 

Seine Gesundheitsergebnisse sind:

HD A,

ED frei/frei,

alle Augenuntersuchungsresultate waren unauffällig.

 

Farblich vererbt er auch liver.

 


Download
Stammbaum Welpen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.9 KB