Leider gib es in 2015 keinen Workingtest auf Gut Borghorst, wir sehen uns wieder in 2016!





3. Workingtest Gut Borghorst 2014

Bericht von Achim Altegoer

3. Workingtest Gut Borghorst  


Sonntag, 14.September 2014

Urlaub in Lübeck und da ist es bis Osdorf gar nicht mehr so weit, so der Plan… .

Wir hatten Glück und haben auch einen Startplatz bekommen. Die Sonderleitung hatte uns vorab schon über die wichtigsten Dinge zum Ablauf der Veranstaltung (Anfahrt und Verpflegung) informiert und ein Satz ist mir ganz besonders in Erinnerung geblieben: „Es ist ratsam für den Tag die Gummistiefel bereitzulegen!!!“, hierzu später mehr… .

Schon bei der Ankunft spürte man eine sehr angenehme, fast familiäre Atmosphäre, kurz eine „Wohlfühlatmosphäre“. 

Nach dem „Einchecken“ ging es auch schon ins Gelände.

Insgesamt stellten sich 54 Gespanne in drei Klassen den anspruchsvollen Aufgaben des Richter-Teams (Anja Helber, D (Prüfungsleitung), Bianca Willems-Hansch, D und Boye Rasmussen, DK).

Jeder Richter stellte jeweils 2 getrennte Aufgaben, die auch direkt hintereinander gearbeitet wurden, sodass jedes Team theoretisch mit 120 Punkten bestehen konnte.

An der Station Boye gab es zusätzlich die Besonderheit, dass hier jeweils zwei Gespanne gleichzeitig arbeiteten.

Der Vormittag (es starteten die Klassen F & O) bescherte uns Regen, viel Regen, aber gegen Mittag spielte das Wetter ansonsten mit.

Durch die wechselnden Gelände und die unterschiedlichen Aufgaben waren es wieder sehr anspruchsvolle, interessante und abwechslungsreiche Aufgaben für Hundeführer und Hunde, die sie körperlich und geistig forderten und ein gutes Zusammenspiel zwischen Hundeführer und Hund erforderlich machten. Das Wetter hat zumindest am Vormittag die Gespanne zusätzlich etwas anders gefordert. Regen kann ganz schön laut sein und die Sichtverhältnisse sind hierdurch auch nicht gerade gut. Gegen Ende des Vormittags waren nicht nur die Hunde völlig durchnässt, gut das der Hundeladen am Deich vor Ort mit einem Stand vertreten war.

Nach dem Trockenlegen folgte die Mittagspause und die Siegerehrung für die Klassen F & O. Vorab wurden alle Helfer und alle Hundeführer, die die Prüfung bestanden haben, einzeln aufgerufen und haben ein kleines Geschenk (einen Kaffeepott oder Teepott „Workingtest Gut Borghorst“) erhalten. Eine sehr nette Geste, die bei allen Beteiligten sehr gut angekommen ist.

Danach ging es wieder ins Gelände, nun war die Anfänger Klasse dran.

In dieser Runde war ich als Helfer dabei, werfen und auslegen bei Boye war angesagt. Auch hier war eine sehr gute Atmosphäre (Kristin, Petra, Carsten wir waren ein gutes Team!)

In der Anfänger Klasse wurden hier zwei Doppelaufgaben gestellt. Es ist für mich immer wieder interessant und lehrreich, anderen Hundeführern beim Führen zuzuschauen.

Nach der getanen Arbeit folgt auch hier die Siegerehrung, auch hier wurden vorher alle Helfer und alle Hundeführer, die die Prüfung bestanden haben, einzeln aufgerufen und haben ebenfalls ein kleines Geschenk (einen Kaffeepott oder Teepott „Workingtest Gut Borghorst“) erhalten.


Danke an die Sponsoren, nur so bleiben diese Veranstaltungen für uns alle bezahlbar.


Danke an die Revierinhaber, solche Veranstaltungen leben von dem entsprechenden Gelände.


Danke an das Richterteam, 54 Teams und für jedes Team 2 Aufgaben,…ohne Worte.


Danke an die Sonderleitung (Birte und Hinrich Lorenzen) und das gesamte Team (Dummywerfer, Schützen und alle die ich noch vergessen habe) für diese Veranstaltung, die Ihr mal wieder so super organisiert habt. Wir wissen, wie viel Arbeit im Vorfeld, besonders kurz vor dem Tag, am Tag und natürlich noch danach, zu erledigen ist.

Wir haben uns den ganzen Tag sehr sehr wohl und sehr gut betreut gefühlt, was mit Sicherheit auch zu unserem „vorzüglichen“ Ergebnis beigetragen hat.

Wir gehörten irgendwie dazu und waren nicht nur dabei.


Danke & hoffentlich bis zum nächsten Jahr J!

Achim Altegoer mit Limcreek Arielle und das restliche Team (Marion, Easy und Beauty)

Ergebnisse

Es ist vollbracht - vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Helfer und unsere Richter Anja, Bianca und Boye! Wir hoffen, dass alle etwas lernen konnten und freuen uns auf das nächste Jahr! Vielen Dank, Pia!

Mats, Birte und Hinrich 

Ergebnisse Anfänger
Ergebnisse A.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.0 KB
Ergebnisse Fortgeschrittene
Ergebnisse F.pdf
Adobe Acrobat Dokument 46.1 KB
Ergebnisse Offene
Ergebnisse O.pdf
Adobe Acrobat Dokument 43.6 KB

Der Ablaufplan ist unten auf der Seite zu finden.

 

Bitte denken Sie daran, Gummistiefel o.Ä. zu nutzen, da das Gelände durch die heftigen Regenfälle der vergangenen Tage ziemlich durchgeweicht ist.

 

 

Die vorläufigen Starterlisten und die Helferlisten mit Funktionen sind unten auf der Seite zu erkennen. Die Starterlisten werden allerdings noch laufend korrigiert.

 

Wir könnten noch den einen oder anderen Helfer als Unterstützung gebrauchen, da wir leider wirklich sehr knapp aufgestellt sind. Vielen Dank an diejenigen, die sich netterweise schon zur Verfügung gestellt haben!

 

 

Achtung!!! Wir werden den Ablaufplan ändern und mit den Fortgeschrittenen und der Offenen Klasse am Vormittag beginnen; die Anfänger starten dann am Nachmittag!

 

 

Richter werden sein:

 

Anja Helber, D  (Prüfungsleitung)
Bianca Willems-Hansch, D
Boye Rasmussen, DK

Mit freundlicher Unterstützung von

Helfer

Helferlisten mit Funktion Aktuell.pdf
Adobe Acrobat Dokument 41.7 KB

Hinweise zum Ablauf

Insgesamt gibt es drei Stationen, wobei bei jeder Station zwei getrennte Aufgaben für jeden Hund zu absolvieren sind. Die beiden Aufgaben werden direkt hintereinander ausgeführt. 

Wir wünschen allen eine gute Anfahrt und freuen uns auf Sonntag!

 

Eure Sonderleitung 

Navi Adresseingabe

Folgende Zieleingabe führt direkt zum Parkplatz auf dem Gut

Am Gutshof 1

24251 Osdorf

Vorläufiger Zeitplan

07:15 Helfer und Richter treffen ein

 

07:30 Helfer und Richter gehen ins Gelände

 

07:30 - 7:50 Anmeldung Fortgeschrittene/Offene

 

08:00 Begrüßung im Gelände, Beginn des Richtens

 

11:00 - 12:00  Anmeldung Anfänger

 

ca. 12:00 Helfer und Richter zum Mittagessen

 

ca. 12:30 Siegerehrung  Fortgeschrittene und Offene 

 

ca. 12:45 Begrüßung Anfänger, Marsch ins Gelände und Beginn des Richtens

 

ca. 17.30 Siegerehrung Anfänger

Wohnmobil-Stellplätze

Auf dem Prüfungsgelände besteht KEINE Übernachtungsmöglichkeit.

Folgende Stellplätze liegen in der unmittelbaren Umgebung

Grüner Jäger, Altenhof

Eckernförde

Campingplatz Grönwohld

Gut Borghorst